Sonntag, der 18.06.2017….

„Puh, ist das hier heiß“ und „Mir ist warm“ hörte man am vorletzten Sonntag immer wieder in den Räumen der Musikschule Duisburg erschallen. Es waren bei dem schönen Wetter auch gefühlte 40 Grad. Die mitgebrachten Getränke gingen schnell zur Neige und mussten mit Leitungswasser wieder aufgefüllt werden, um den Durst zu löschen und die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Dennoch wurde fleißig an Gesang und Tanz gefeilt. Jeder einzelne Schweißtropfen hat sich gelohnt und es geht „Schritt für Schritt“ immer weiter vorwärts. Die Ergebnisse können sich sehen und hören lassen. Die Ensemblenummern „Die Sonne Nubiens“ aus AIDA sowie „Das Gebet“ aus Tanz der Vampire klingen dank der Unterstützung von Sonja Alefs, die fleißig die Mehrstimmigkeiten mit dem Ensemble erarbeitet hat, einfach toll.

Im Hintergrund zur allgemeinen Ensembleprobe laufen regelmäßig die einzelnen Solistencoachings mit unserem Projektleiter Dennis Schäfer. Der Leiter der Band David Merz schafft es, aus jedem Song etwas Einzigartiges zu machen, sodass das eigentlich wohl bekannte doch noch etwas Unbekanntes und Überraschendes in sich trägt. Eher ruhige Lieder erhalten zum Beispiel auch ein paar rockige Akzente. Diejenigen, die unser letztes Rock-meets-Musical-Konzert gesehen haben, können sich dies vielleicht in etwa vorstellen. Aber mehr wollen wir noch nicht verraten, denn wir wollen ja auch nicht den Überraschungseffekt nehmen. Wir freuen uns auf jeden Fall sehr auf November und darauf, das neu Erlernte vor Ihnen präsentieren zu dürfen. Wer noch keine Karten hat, kann sich diese auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt „Shop“ bestellen. Also ran an die Buletten. Lassen Sie sich diese einzigartige Veranstaltung nicht entgehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.